Change Neuland
Für einen Wendepunkt in der Politik

Die Zukunft kann man am besten voraussagen,
wenn man sie selbst gestaltet. Alan Kay

T

Einbringen

Tuer blau transparent 150

 

Jetzt bist du gefragt, deine Politik mitzuentwickeln. Wir möchten uns von bisherigen Wegen lösen und eine neue Alternative bieten. Losgelöst vom bisherigen Denken, frei für kreative und neue Ansätze. Um dafür genügend Input zu sammeln, möchten wir uns im Internet organisieren und alle Interessierten zum mitmachen einladen. Diese agile Art der Ver- netzung soll unser entscheidender Vorteil gegenüber anderen Parteien werden.

 

Zusammen

          Zahnrad blau transparent 150

 

Damit das ganze überhaupt funkt- ionieren kann, müssen wir uns zusammenschließen. Woher wir kommen, wer wir sind und zu welcher politischen Gruppierung wir bisher gehörten, soll dabei außen vor gelassen werden. Wir sind hier aus genau einem Grund: Wir wollen etwas verändern. Wir haben konkrete Ziele, die Deutschland unserer Meinung nach weiter voran bringen. Und für genau deren Umsetzung kämpfen wir.

 

Verändern

Schild blau transparent 150

 

Was unsere Ziele sind und was ganz oben auf unserer Tages- ordnung steht, soll kollaborativ entschieden werden. Bereits inner- halb unserer Organisation möchten wir anfangen den bisherigen politischen Prozess zu verändern, in dem wir Wege aufzeigen wie es auch anders funktionieren kann. Dabei möchten wir eine neue Form der Politik anbieten, die  zeitgemäßer und mit einer durchgängigen Beteiligung der Bürger definiert werden soll.

 

 
Diese Seite soll der Ausgangspunkt unseres Projektes sein, welches wir mit den Bürgerinnen und Bürgern dieses Landes starten möchten, um die Politik in Deutschland zu verändern. Wir haben auf den folgenden Seiten einige Ideen und Meinungen gesammelt und niedergeschrieben. Das Ganze ist aufgrund des komplexen Themengebiets auf keinen Fall vollständig oder könnte es aufgrund unserer kleinen Mitgliederzahl sein. Deswegen möchten wir unsere Leser zum mitmachen einladen, damit wir dieses ehrgeizige Ziel gemeinsam erreichen können. Auch möchten wir hier nicht nur unsere Meinung vertreten, sondern eine Plattform bereitstellen mit der alle Menschen die sich mittlerweile nicht mehr von den Volksparteien vertreten fühlen, vernetzen können. Dies soll den Titel der digitalen Vereinigung tragen.
 
Diese Seite und die darauf befindlichen Beiträge sollen der Grundstein sein, aus dem später eine neue politische Bewegung wachsen könnte. Was damit passiert liegt in erster Linie am Feedback, welches wir nach der Veröffentlichung erhalten werden. Unsere Motivation ist es selber aktiv zu werden, anstatt nur zu meckern oder sich zu beschweren, auch wenn dies sicherlich bequemer ist. Viele Bürger unseres Landes haben ein gravierendes Problem mit der momentanen Politik unserer Parteien. Dies kann man auch an der niedrigen Wahlbeteiligung erkennen. Viele Bürger spüren, wie sich die Dinge hier im Land verschlechtern. Wir haben unendlich viel (Steuer-)Geld für Großbanken und marode Volkswirtschaften. Wir verhandeln hinter verschlossenen Türen und gegen den Willen der Bürger über Projekte wie CETA, TTIPACTA oder TISA. Statt in unsere Infrastruktur und Bildung zu investieren, kaufen wir Drohnen und andere Kriegsmaschinerie.
 
 Ist das die Politik die wir uns vorstellen?
 
Unser Ziel ist es neue Wege zu entwickeln, um demokratische Prozesse zu verändern. Wir möchten mit der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger erreichen, dass die Politik nicht mehr nur Interessenvertreter von Konzernen und Banken ist, sondern sich wieder primär den Interessen Ihrer Bürgerinnen und Bürger zuwendet. Um dieses Ziel zu erreichen, möchten wir den Versuch wagen keine wie bisher übliche Partei zu sein, sondern viel mehr eine Vereinigung mündiger Bürger und gleichdenkender Organisationen. Darin sehen wir ein enormes Potential, welches wir in einer Art Denkfabrik, konstruktiv auf unsere politischen Probleme und Erfordernisse anwenden möchten. Wir möchten uns dabei nicht als Protestpartei etablieren, sondern gemäß unserer Zielsetzung, eine Alternative zu den bisherigen Parteien darstellen. Dies soll vor allem unsere Themenauswahl und Zielsetzung widerspiegeln. Selbst wenn wir aufgrund von begrenzten Mitteln keinen pompösen Wahlkampf durchführen können, glauben wir dass wir aufgrund unserer Agilität und der Tatsache dass wir uns hauptsächlich über das Internet vernetzen, einige Nachteile ausgleichen können.
 
Das dies natürlich auch Risiken birgt ist uns durchaus bewusst. Dennoch sind wir der Meinung, dass sich eine politische Veränderung nur durch die Einbeziehung möglichst vieler Menschen erreichen lässt und das vor allem die Unabhängigkeit der Politik, welche in der heutigen Zeit immer mehr angezweifelt wird, kein zu unterschätzender Faktor ist. Wir werden unsere Vereinigung kollaborativ gestalten, was sich sowohl in der Findung und Umsetzung unserer Ziele, als auch in der Finanzierung widerspiegeln wird. Somit können wir sicherstellen, dass nicht auch wir, gelenkt und beeinflusst werden und dass wir gemäß unseren eigenen Grundsätze handeln. Was es dann gemeinsam zu schaffen gilt, muss nicht zwangsläufig ein einhundert seitiges Wahlprogramm werden. Wie wäre es stattdessen mit realistischen Zielen, die wirklich umgesetzt werden können und die eine Verbesserung für unser gemeinsames leben, arbeiten und lernen in Deutschland darstellen?
 
Wir hoffen dass wir mit dieser Webseite eine ausreichende Grundlage geschaffen haben, um dieses
ehrgeizige Projekt mit euch zusammen zum Erfolg zu führen.
 

Wegweiser

Die Navigation der Webseite wurde möglichst einfach und intuitiv gestaltet. Die Menüpunkte, können von links nach rechts gelesen werden und führen jeweils zu den Beiträgen. Die Navigation zurück zur Startseite erfolgt über den Button Home. Im unteren (grauen) Bereich, sind die Erklärung zum Datenschutz, Kontaktadressen und Quellenangaben zu finden.

 

 

Barrierefreiheit

Die Veröffentlichungen auf unserer Seite, sind sicher keine einfache Lektüre. Da es sich um viel Text handelt, haben wir Möglichkeiten wie eine Änderung der Schrift- größe, sowie auch eine Änderung des Hintergrunds und der Text- farbe vorgesehen. Die dafür nötigen Buttons befinden sich rechts neben dem Menü, im oberen Teil der Webseite.

 

 

Quellen / Fakten

Da wir in unsere Texte nicht ohne Quellen veröffentlichen wollten, haben wir diese in den jeweiligen Beiträgen aufgelistet. Ein globales Quellenverzeichnis findet sich in der Fußleiste der Webseite. Die meistens Quellen sind Links zu Zeitungs- und Nachrichten- portalen. Es ist somit möglich, Hintergrundinformationen zu be- ziehen und zu überprüfen.